Gespräche zu Dir

mit Hermann Sicking

Anwendung der Gesprächsmethode Process Inquiery ®

HermannSicking Kennen Sie das?

Fragen wie:

„Soll ich’s wirklich machen oder lass ich’s lieber sein?“

oder Feststellungen wie:

 „ich müsste nur…, dann würde ich…!“,

sind „Fallen“ die uns oft, von dem was für uns wirklich wichtig und richtig ist, abhalten.

Selbst auferlegte Zwänge, gesellschaftliche Normen, scheinbare Widerstände und unüberwindbar wirkende Hindernisse verhindern, dass wir einen eigenen Weg finden.

Viele beschreiben dann, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen oder sie drehen sich im Kreis und wissen keinen Ausweg.

Im beruflichen Bereich wachsen die Aufgaben. Immer mehr und schneller müssen Entscheidungen getroffen werden. Man muss den Aufgaben gewachsen sein um mitzuhalten und erfolgreich zu bleiben.

Auch im privaten Bereich, Familie, Freundschaft und Beziehung wachsen die Verpflichtungen und Anforderungen.

Vielen Menschen fällt es schwer die Balance zu behalten und sich selbst nicht in diesem Strudel zu verlieren.

Die Gesprächsmethode Process Inquiery ® ist eine Technik, die es ermöglicht, mit größtem Respekt vor der individuellen Persönlichkeit jedes Menschen, die tiefere Bedeutung hinter sichtbaren Problemen für sich selbst zu erkennen. Bis lang verborgene Lösungswege öffnen sich und  neue Lebensenergie kann fließen.

Die Gesprächsmethode Process Inquiery ® wurde von Dr. Stèphano Sabetti (USA) entwickelt. Sie beruht auf den Grunderkenntnissen des ebenfalls von Dr. Sabetti begründeten LIFE ENERGY PROCESS ®.

LIFE ENERGY PROCESS ® ist ein ganzheitliches System, das Gesundheit und Lebensstil umfasst. In den unterschiedlichen Bereichen der Körperwahrnehmungen und deren Ausdrucksformen, aber auch bei der Betrachtung und Begleitung von Organisationen und Unternehmen werden Elemente der östlichen und westlichen Kulturen zusammen geführt.

Das Bewusstsein und die Akzeptanz über die Dynamik ständig stattfindender Veränderungsprozesse und das Wahrnehmen  und Nutzen wieder zum fließen kommender Energie nennt Dr. Stèphano Sabetti den Weg zur Ganzheit.

Die wohltuende Gewissheit, dass jedes Wesen, jedes Organ, jede Zelle  die Fähigkeit zu Selbstheilung hat, beinhaltet den Hinweis, dass auch jedes Problem den Weg zu Lösung schon in sich trägt.


Zu meiner Person

Berufliche Vita

Nach meiner Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher leistete ich 1986 meinen Zivildienst in einer Wohneinrichtung für Menschen mit einer geistigen Behinderung.

Ich wurde in einem Bereich eingesetzt, in dem betroffene Menschen mit besonders aufwendiger Intensität psychologisch und verhaltenstherapeutisch betreut wurden. Direkt im Anschluss begann ich meine Tätigkeit als Erzieher und bin seitdem ununterbrochen in stationären Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe tätig.

Seit 2004 leite ich eine Wohnstätte, in der 24 Menschen mit zum Teil schwersten und multiplen Behinderungsbildern leben.

Nicht nur die wachsende Verantwortung, sondern ganz besonders die berufliche Herausforderung, eine solche Einrichtung zu leiten, veranlassten mich dazu, berufliche Weiterbildung als Instrument der persönlichen Entwicklung zu nutzen.

An dieser Stelle möchte ich nur die wichtigsten Schritte kurz aufführen

2005 / 2007
berufliche Weiterbildung (Lebenshilfe Hessen / NRW) mit dem Titel „Führen Leiten Organisieren einer Einrichtung für Menschen mit einer Behinderung“

2007 / 2010
Ausbildung als Betriebswirt im Sozial- und Gesundheitswesen (KA).

2009 / 2010
Ausbildung und Zertifizierung in der Gesprächsmethode Process Inquiery ® im Institute des LIFE ENERGY PROCESS in Köln

Seit 2010
Ausbildung als Change Catalyst (Begleitung von Wandlungsprozessen)


Aktuelles aus dem Institut-LLS

Wir machen eine kleine Pause!

Yogatermine mit Gerlind und Hermann nach den Osterferien

Neuer Kursbeginn: Montag 29. April bis Freitag 11. Juli

Das sind zehn Kurswochen (Teilnahmegebühr: 100,-€)

Mit der Bezahlung der Teilnahmegebühr können alle Kurse in der Woche besucht werden.

(Ausnahmen: Montags 18:00 Uhr für Männer )

Details zu den Kurswochen:

  • Am 1. Mai (Mittwoch) findet Yoga wie gewohnt statt!
  • In der Woche um den 30. Mai (Christi-Himmelfahrt) finden alle Kurse statt. Auch am Feiertag!
  • In der Woche nach Pfingsten finden alle Kurse statt (nur nicht Pfingstmontag)!
  • In der Woche um den 20. Juni (Fronleichnam) finden keine Kurse statt, außer montags 17.Juni

Die Yogastunden mit Claudia und David sind von diesen Informationen ausgenommen.

Termine und Preise bitte jeweils bei den beiden selbst erfragen.