Leitgedanke

Wir leben in einer Welt, in der Hochglanzfassaden und messbare Leistungen den Maßstab für beruflichen Erfolg darstellen. Dabei entwickeln wir ein Tempo, das uns atemlos macht und werden zudem durch eine Flut von Informationen überschwemmt, die wir kaum noch erfassen und sortieren können. Diese Kombination ergibt fast zwangsläufig, dass wir uns oft nur an der Oberfläche mit den Dingen beschäftigen, die uns begegnen.

Viele Menschen sehnen sich nach tieferen Erfahrungen, denn an der Oberfläche erkennt man nicht viel von der Wahrheit. Die Wahrheit kommt uns abhanden und was bleibt, ist ein Streben nach mehr, ohne wirklich etwas zu bekommen. Beobachten wir uns selbst, stellen wir fest, dass die Wahrheit, die wir so schmerzlich vermissen, in uns selbst liegt. Wir suchen den Weg zu uns selbst. Doch die Pfade dorthin sind verzweigt und überwuchert. Die vierspurig ausgebaute Autobahn lässt ein Abbiegen kaum zu und im Vorbeirauschen bei Höchstgeschwindigkeit sehen wir nicht einmal mehr die Hinweisschilder.

Im Institut LLS können sich Menschen auf ganz verschiedene Art und Weise Zeit und Raum nehmen um sich auf den Weg zu sich selbst zu machen.

 

Leben, Lernen und Sein sind dabei nach unserer Auffassung die grundlegenden Elemente.

Das Leben an sich, ist von Beginn an ein ständiger Prozess der Veränderung.

Sich auf diesen Wandel einzulassen bedeutet lebenslanges Lernen.

Bewusst zu lernen, mit der Gewissheit, gut zu sich selbst zu sein und Freude dabei zu empfinden, ist eine erfüllte Form des Seins.


Aktuelles aus dem Institut-LLS

Es ist Sommerpause!

In den Sommerferien finden keine regulären Yogakurse mit Gerlind und Hermann statt.

Damit die Sommerpause nicht zu lange wird, bieten wir in den letzten beiden Ferienwochen Yogastunden an.

Dienstag:  15. August und 22. August, jeweils von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Mittwoch:  16. August und 23. August, jeweils von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

je Yogastunde 10,-€ / Abendkasse

Ab dem 29. August finden die Kurse wieder wie gewohnt statt.