Veranstaltungen im Institut LLS

Diese Tabelle zeigt, welche Kurse regelmäßig stattfinden. Klicken Sie auf die Termine um weitere Informationen zu bekommen. 

 Montag

 

 

 

     18:15 bis 19:45        Yoga für Männer

mit Hermann 

 

            20:00 bis 21:30      Yoga für Fortgeschrittene / mit Hermann 

 

Dienstag

 

 

17:30 bis 19:00  

Yoga- Basic mit Gerlind 

 

19:15 bis 20:45
Yoga mit Gerlind

Mittwoch

 

17:30 bis 19:00
Yoga mit Hermann

 

 

 

19:30 bis 21:00
Tai Ji mit Sepp

Donnerstag

 

 

19:00 bis 20:30
Yoga mit Gerlind

Freitag 

8:30 bis 10:00
Yoga mit Hermann

 

 

Weitere Veranstaltungen

 


Mantra-Singen mit Hermann

Freitag 05. Juni / 19:00h bis ca 20:30h

DSC 8117AAAA

Du hast Freude an der Musik, am Klang, am Ton?

Du spürst, dass sich etwas verändert, wenn es von harmonischen Melodien begleitet wird?

Du möchtest Deine Melodie mit anderen teilen?

Dann ist das Singen von Mantras bestimmt eine gute Möglichkeit für Dich.

Das Singen von Mantras, oder wie es auch genannt wird,

das Chanten von Mantras, ist weit mehr als nur musizieren.

Die meist uralten Texte haben eine tiefe Bedeutung

und besitzen nahezu magische Kräfte. 

Selbst wenn man die Wort-für-Wort-Übersetzung nicht kennt,

entfaltet sich diese Kraft während des Chantens, aber auch

während des Aussprechens, ja sogar während des Denkens

der Silben.

                     DSC 7769AAA

Wenn nun aber diese Mantras in Gemeinschaft getönt werden,

entfalten sie eine direkt spürbare Resonanz. Eine Resonanz,

die Herzen öffnet und Lebensfreude sowie eine friedvolle

Atmosphäre  erzeugt.

Du möchtest teilnehmen?

Melde Dich an.

Das erste Mantra-Singen wird am Freitag, den 5. Juni um 19:00 Uhr stattfinden (ca.1,5 Stunden).

Wegen der zurzeit bestehenden Einschränkungen ist die Teilnehmerzahl eng begrenzt. Darum ist eine Anmeldung notwendig!

Kosten: 5,-€ pro Abend

Weitere Termine (voraussichtlich freitags) sind geplant, werden aber noch mit den angemeldeten Teilnehmer/innen besprochen und hier bekannt gegeben.

 


Der weibliche Schöpfungsraum

– Schoßraumarbeit –

Samstag und Sonntag  06. + 07. Juni 2020

Ein Wochenendseminar mit Heike Holdschlag

IMG 8235 oboe7pmq7e6jy9sdke88hiaze30ri9h2e5g2j23lv4

Die weibliche Schöpferkraft und der tiefste Schmerz im weiblichen Kollektiv und jeder einzelnen Frau liegt in ihrem Schoßraum. Der heilige Raum der Frau, die Gebärmutter,  ist seit Jahrhunderten verletzt worden und es ist an der Zeit die Wunden und Tränen zu heilen und das große Potenzial wieder erwachen zu lassen. Die Gebärmutter ist ein heiliges Organ, in dem Schöpfung geschieht. Wir werden in diesem Seminar Licht in Schatten der Vergangenheit fließen lassen und uns wieder unserer weiblichen Schöpferkraft bewusst werden. Schamanische Reisen, Rituale, Elemente der systemischen Aufstellungsarbeit und Kunsttherapie und Traumaarbeit werden uns an diesem Wochenende begleiten.

Mögliche Themen:

Der größte Schmerz unserer Ahninnen und dessen Lösung und Heilung

Schamanische Heilarbeit im Schoßraum: Befreien von Energien und Zurückbringen der

Organseele

Globale Heilarbeit von Mutter Erde

Anerkennen und Heilung des eigenen Schmerzes bei evtl. Verlust eines Kindes

Wie war es im heiligen Raum meiner Mutter für mich in der Schwangerschaft?

Welche Talente und Kräfte habe ich noch nicht erkannt und möchten gelebt werden?

Träumerin, Heilerin, Seherin

IMG 8192

 

Ich freue mich auf Euch, Ihr kraftvollen Frauen.

Termin: Sa. / So.: 28. + 29. März 2020

Kosten: 280,00 Euro 

Weitere Infos und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Weiterführung der Lesereihe mit Walter Schiffer:

Termine für 2020:

Sonntag 21. Juni 2020  Abgesagt!!!

Sonntag 15. März 2020 (abgesagt!)  / Sonntag 27. September2020 / Sonntag 13. Dezember 2020

immer um 17:00 Uhr  

"Wenn Stimmen der Ausgrenzung und Eskalation laut werden, wollen wir Stimmen der Humanität Raum geben.“

Besorgt, über die derzeitigen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen umtreibt viele Menschen die Frage, 

was gegen  das Lautwerden von Ausgrenzung und Eskalieren von Gewalt zu tun sei.

 Walter Schiffer 240x137 240x137 2

Walter Schiffer hat sich überlegt, Lesungen anzubieten, aus deren Texten ein Geist sprechen soll, 

der weniger auf das Trennende innerhalb der Menschengemeinschaft und mehr auf das      

Gemeinsame schaut. Das ist - es mag antiquiert klingen -

das Humane.

Wenn sich Kulturen auch einander fremd sein mögen, so leben wir nicht in verschiedenen Welten, sondern verschieden in einer Welt.

Seit dem Frühjahr 2015 werden alle drei Monate immer sonntags Texte zu Gehör gebracht, die die Humanität ins Zentrum stellten.

"Dichter und Denker" verschiedener Völker werden dann von Walter Schiffer vorgetragen.

Mit den Lesungen unterstützt Walter Schiffer die "Literarische Gesellschaft- Stimmen für Humanität und Kultur"

Mit den Aktivitäten  des Vereins "Literarische Gesellschaft- Stimmen für Humanität und Kultur e.V." sollen in Zukunft humanitäre Projekte unterstützt werden.

Wie auch in den vergangenen Veranstaltungen wird es in den Pausen und im Anschluss der Lesungen Gelegenheit zum Austausch geben.

Der Eintritt ist frei!

Über eine kleine Spende freuen wir uns!


Yoga mit Hermann

Herzlich willkommen zur Yogapraxis im Institut LLS in Velen.

Yoga-AsanaFlow


Frei übersetzt bedeutet Yoga: Einheit und Harmonie.

IMG 8975 3 362x640

Nur wenn wir verstehen, dass alles was ist, aus ein und demselben entspringt, können wir Harmonie verwirklichen.

Wir alle atmen dieselbe Luft und werden von einer Erde getragen. Yoga hilft zu erkennen, dass wir Teil des Ganzen sind. Wir erleben unseren Körper als Ganzes und überwinden die Trennung von Kopf und Bauch. Fließender Atem und die fließenden Bewegungen im AsanaFlow unterstützen den Prozess, wieder zusammenfließen zu lassen, was uns von dem trennt, was wir eigentlich sind.

Im AsanaFlow üben wir, gesund, oder besser gesagt ganz zu werden. Der englische Begriff "whole" bezeichnet mit einem Wort diese beiden Begriffe und macht damit die Gleichbedeutung von Gesundheit und Ganzheit klarer.

Nicht die Abwesenheit von Krankheit führt zu Gesundheit, sondern die Bewusstheit über das eigene Selbst.

 

IMG 9004 2 640x544

Yoga tut gut, macht Spaß, fördert die Gesundheit, wirkt gegen Verspannungen und Stress-Symptome, stärkt die Abwehrkräfte, führt zu mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit, höherer Konzentration und geistiger Klarheit.

Die zahlreichen Asanas dehnen und entspannen den Körper und erhöhen die körperliche Flexibilität, steigern die Leistungsfähigkeit und Kraft.

Atemübungen (Pranayama) wecken und harmonisieren Körperenergien und bauen Stress ab. Yoga fördert besonders die Beweglichkeit der Rückenmuskeln, mobilisiert die Wirbelsäule und wirkt Verspannungen entgegen. Stressabbau und Entspannung nehmen Einfluss auf die Körperhaltung. Schon nach kürzester Zeit und bei nur einer Einheit pro Woche, sind bei Yoga-Anfängern deutliche Veränderungen erkennbar. 

 

IMG 8201

 Termine: 

 jeden Montag 
 von 18:30h bis 20:00h Yoga für Männer

 und von 20:00h bis 21:30 Yoga für Teilnehmer/innen mit Yoga-Erfahrung

 jeden Mittwoch  
 von 17:30h bis 19:00h

 jeden Freitag 
 von 8:30h bis 10:00h
 Hier Kontakt aufnehmen
 oder unter Tel: 02863 4217

 

Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, sind Sie herzlich zu einer unverbindlichen und selbstverständlich kostenlosen Yogastunde eingeladen. Weitere Informationen zur Teilnahme finden Sie hier.

Sie wollen sich Anmelden? Ein Formular zum Ausdrucken finden Sie hier.

Tai Ji mit Sepp

Tai Ji: "Tanz des Lebens im Einklang mit der Natur" (Pius Brogle)

Auch die Tai Ji-Kurse finden wieder statt

Die Hygienemaßnahmen sind analog zur Beschreibung: YOGA-KURSE / ANPASSUNG DURCH CORONA-EINSCHRÄNKUNGEN



Sepp JditzTai Ji ist eine traditionelle aus China überlieferte Bewegungsform mit dem besonderen Gewicht auf dem meditativen und gesundheitlichen Aspekt. Die harmonischen, fließenden Bewegungen ohne Anstrengung und Widerstand sind Ausdruck des stetigen Wandels und Fließens der Lebensenergie.

Grundlage des Kurses sind die Form der "fünf Elemente" sowie der erste und zweite "Kreis" nach Chungliang Al Huang. Hierin ist Tai Ji nichts fremdartig Östliches für uns, sondern etwas seinem Wesen nach zutiefst Vertrautes.

Seit September 2011 leitet Sepp Jüditz einen fortlaufenden Tai Ji Kurs im Institut LLS. 

Die Mindestteilnehmerzahl pro Kursabend beträgt vier Personen. Die Teilnehmer/innen melden sich über eine Whatsappgruppe an.

Für Neueinsteiger: Bitte unbedingt vorher telefonisch anmelden ( Mobil: 015154855099), damit sicher gestellt ist, dass die zulässige Teilnehmerzahl nicht überschritten wird.

Ein Einstieg für Neueinsteiger ist jeder Zeit möglich und zum "Schnuppern" erst einmal kostenfrei. Danach zahlen die Teilnehmer für zehn Termine 80,00€. Dabei verfallen keine Termine bei Abwesenheit! 

Interessierte finden hier eine Beschreibung und Anleitung der Fünf Elemente. 

Termine: 
Jeden Mittwoch von
19:30h bis 21:00h

Weitere Infos erhalten Sie bei
Sepp Jüditz
Tel: 02861 8041846
Mobil: 015154855099
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unternehmen

In dem ursprünglich als Druckerei und zuletzt zu Wohnzwecken genutzten Gebäude in der Gemeinde Velen befindet sich heute das Institut LLS. Der ehemalige Maschinenraum mit einer Grundfläche von rund 100m² bildet den Mittelpunkt und bietet Möglichkeiten für Bildung, Bewegung und Begegnung.

In der voll ausgestatteten hochwertigen Küche und der angrenzenden Begegnungslounge lassen sich nicht nur Kochkurse gestalten. Während wohlverdienter Pausen finden Teilnehmer von Workshops und Seminaren Gelegenheiten zur Erholung und zum Erfahrungsaustausch.

In weiteren Räumen finden sich Gelegenheiten für Kleingruppenarbeiten, Einzelanwendungen und Sitzungen.

Lassen Sie sich zu einem kleinen Rundgang einladen.

In unserer Bildergalerie finden Sie Eindrücke und Impressionen.

Bildergalerie

Auf den drei Unterpunkten finden Sie drei verschiedene Bildergalerien um sich einen Eindruck von un zu verschaffen.

 

 

Angebote für Kursleiter

Um unser Angebot im Institut LLS für die Teilnehmer möglichst vielseitig zu gestalten, suchen wir weitere Anbieter für Kurse, Seminare und Workshops.

In unserem Belegungsplan sind noch Termine frei! 

Sie haben Fähigkeiten, Kenntnisse und Begabungen?

Andere daran teilhaben zu lassen, ist eine Vergrößerung dieses Potenziales. Nutzen Sie die Räume  des Institutes LLS um in einem ansprechenden Ambiente

  • Wissen zu vermehren
  • Gesundheit zu vermitteln
  • Entspannung zu ermöglichen
  • Menschen in Bewegung zu bringen

Bringen Sie zur Entfaltung, was Sie begeistert und begeistern Sie damit Ihre Kunden. 

 

So ist das Institut LLS für Sie ausgestattetRuhe 1
Das Zentrum bildet ein ca. 100m² großer Seminarraum. Dieser Raum ist mit einem Wärme ausstrahlenden Parkett ausgelegt und bietet hervorragende Möglichkeiten für Bewegungsangebote aller Art. Mit Matten und Kissen ausgelegt, wird der Raum im Handumdrehen zu einer Oase der Entspannung und Meditation.

 

 

SchulungenNoch ein paar Handgriffe und dem Lernen in anregender Atmosphäre wird Raum gegeben. Bequeme Stühle und handliche Tische lassen ein vielseitiges Arrangement von Tischgruppenzu. Bei Bedarf können Moderationshilfen wie Beamer und Leinwand, Flipchart, Mediawände usw. zur Verfügung gestellt werden. 

In der voll ausgestatteten, hochwertigen Küche und der angrenzenden Begegnungslounge lassen sich nicht nur Kochkurse gestalten. Hier wird die Pause zum Erlebnis und zur Begegnung mit anderen Menschen. Zwei weitere Räume bieten Gelegenheiten für Kleingruppenarbeit, Einzelanwendungen und Sitzungen.

 

 

Ein bunter Strauß von MöglichkeitenKche 1

Meditatives Tanzen, Biodanza, japanische Kampfkünste, Qigong, Tai Chi, Yoga, Pilates, autogenes Training, Entspannungsübungen, Trommeln, Ayurveda, Reiki, Massagen, Feldenkrais, Männerseminare, Frauenseminare, Paarseminare, Workshops, Kochkurse, Adipositasberatung, Ernährungsberatung für Säuglinge und Kleinkinder, Sprachkurse, Bildungsveranstaltungen ...

(Kooperations-)Partner

 

KarolaMarks

Karola Marks
Tel.: 02867 2230372

 

 

 

 

 

RitaBoeckerRita Böcker
Tel.: 02861 924118
www.reiki-und-beratung.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Sepp Jüditz 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 



Portrt_Foto_Janet

Janet Dzengel
www.dzengel-gesundheitsberatung.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir über uns

Gerlind und Hermann Sicking

leben seit 2002 in Velen auf der Bahnhofsallee. Vom ersten Augenblick an, hat sie die Ausstrahlung des Hauses mit der Nummer 44 angesprochen. Vieles war zu tun, bis die Räume wohnlich wurden und einiges wurde nicht einmal fertig, bevor die Idee, einen Teil des Hauses zu einem Seminarhaus umzugestalten, in die Tat umgesetzt wurde.

Die berufliche und persönliche Entwicklung, so individuell sie auch ist, hat beide zu dem gemeinsamen Entschluss geführt, dass Haus zu öffnen. Gerlind und Hermann wollen Menschen begegnen und willkommen heißen, die mit ihnen zusammen neue Wege zur Ganzheitlichkeit und Gesundheit beschreiten.

Vollwertige und biologische Ernährung ist für Gerlind ein wichtiger Aspekt und stellt für sie den Zusammenhang zwischen gesundem Leben und Nachhaltigkeit dar. Die Eröffnung eines Bioladens in Verbindung mit dem Institut LLS ist für sie ein Projekt der Zukunft.

Für Hermann hat die Bewältigung beruflicher Herausforderungen, im Besonderen im Bereich der Mitarbeiterführung, durch die Ausbildung in der Gesprächsmethode Process Inquiry® (kurz P.I.) im Counselor Level eine ganz neue Bedeutung bekommen. Mit dem Ansatz einer prozess- und lösungsorientierten Beratung bietet er Einzelgespräche im Institut LLS an.

 

Historie

Das Institut LLS befindet sich in einem Haus mit Geschichte.

Von außen unterscheidet es sich nicht im Geringsten von den anderen Häusern der westmünsterländischen Bauweise aus den 1950er Jahren. Der Erbauer betrieb hier damals mit Erfolg eine Druckerei, gegenüber gab es ein Lebensmittelgeschäft und der Bahnhof war fast vor der Haustür. Der Handel florierte und man brauchte Platz.

So wurde in verschiedenen Bauabschnitten ein Gebäude mit rund 450m² Nutzfläche ausgebaut, bis die Druckerei aussiedelte.

Verschiedene Geschäfte zogen ein und aus, doch nach und nach wurde es immer ruhiger auf der Bahnhofsallee. In den letzten Jahren wurde das Haus ausschließlich zu Wohnzwecken genutzt.

Die Walzen der Druckmaschinen stehen still. Auf dem Parkett des ehemaligen Maschinenraums findet man heute Platz und Atmosphäre für die Angebote des Institutes LLS


Liebe Yogafreunde/innen, liebe Gäste,

Die Yoga-Kurse finden wieder statt

Allerdings müssen aufgrund der aktuellen Situation besondere Bedingungen eingehalten werden.

Detaillierte Infos dazu unter der Rubrik Yoga-Kurse/ Anpassung durch Corona Einschränkungen.   Bitte unbedingt beachten!

     

Informationen zu allen weiteren Veranstaltungen werden wir zeitnah weitergeben, sobald uns Details bekannt sind.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.